Navigationsleiste einblenden?

 

 

Prof. Dr. Manfred Wilke, Soziologe und Publizist,

Projektleiter beim Institut für Zeitgeschichte München.

 

Rothenburgstraße 27a

D-12165 Berlin

 

Mail: prof.manfred.wilke@googlemail.com

 

Tel. : 0049-30/ 791 48 45

 

 

 

Zur Person:

 

 

 

Prof. Dr. rer. pol., Soziologe, Jg. 1941

 

2011: Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgen-Forschung in Graz, Österreich.

 

2007: Verzichtete am 1. Mai 2007 auf den Gaststatus im Forschungsverbund SED-Staat an der Freien Universität Berlin.

 

2006: Pensionierung als Professor an der Fachhochschule für Wirtschaft

 

1995-1998 Sachverständiges Mitglied der Enquete-Kommissionen „Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozess der deutschen Einheit“ des Deutschen Bundestages

 

1992-1994 Sachverständiges Mitglied der Enquete-Kommissionen „Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur in Deutschland“ des Deutschen Bundestages

 

1992: Mitbegründer des Forschungsverbundes SED-Staat, FU Berlin. Bis 2006 einer der beiden Leiter des Forschungsverbundes SED-Staat.

 

1985: Professur an der Fachschule für Wirtschaft Berlin

 

1981: Habilitation im Fach Soziologie an der FU Berlin

 

1976: Dissertation zum Dr. rer.pol. an der Universität Bremen

 

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

 

Mitglied im Beirat für die Behörde der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU)

 

Vom Bundestag bestelltes Mitglied im Stiftungsrat der „Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur“ seit 1998

 

Mitglied im Beirat der Stiftung Gedenkstätte Hohenschönhausen

 

Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Berliner Mauer

 

 

 

Publikationen:

 

Zur vollständigen Bibliographie (PDF-Datei/ ca. 35 Seiten)

Stand: Oktober 2009: hier klicken.

 

 

 

Reihe: 

 

Manfred Wilke gibt seit 2001 die Buchreihe "Diktatur und Widerstand" heraus.

Bisher sind erschienen:

Michael Kubina: Von Utopie, Widerstand und kaltem Krieg. Das unzeitgemäße Leben des Berliner Rätekommunisten Alfred Weiland (1906-1978), Münster-Hamburg 2001

Stefan Meining: Kommunistische Judenpolitik. Die DDR, die Juden und Israel. Mit einem Vorwort von Michael Wolffsohn, Münster-Hamburg 2002

Friederike Sattler: Wirtschaftsordnung im Übergang. Politik, Organisation und Funktion der KPD/SED im Land Brandenburg bei der Etablierung der zentralen Planwirtschaft in der SBZ/DDR 1945-1952, Band I und II, Münster-Hamburg 2002

Udo Baron: Kalter Krieg und heißer Frieden. Der Einfluß der SED und ihrer Westdeutschen Verbündeten auf die Partei 'Die Grünen', Münster-Hamburg 2003

Heike Amos: Politik und Organisation der SED-Zentrale 1949-1963. Struktur und Arbeitsweise von Politbüro, Sekretariat, Zentralkomitee und ZK-Apparat, Münster-Hamburg 2003

Otto Wenzel: 1923 - Die gescheiterte Deutsche Oktoberrevolution, Münster-Hamburg 2003

Michael Ploetz, Hans-Peter Müller: Ferngelenkte Friedensbewegung? DDR und UdSSR im Kampf gegen den NATO-Doppelbeschluß, Münster-Hamburg 2004

Manfred Wilke: Die Streikbrecherzentrale. Der Freie Deutsche Gewerkschaftsbund (FDGB) und der 17. Juni 1953, Münster-Hamburg 2004

Christian Sachse (Hg.): "Mündig werden zum Gebrauch der Freiheit". Politische Zuschriften an die Ökumenische Versammlung 1987-89 in der DDR. Münster-Hamburg 2004

Kimmo Elo: Die Systemkrise eines totalitären Herrschaftssystems und ihre Folgen. Eine aktualisierte Totalitarismustheorie am Beispiel der Systemkrise in der DDR 1953, Münster-Hamburg 2005

Christian Sachse: Die politische Sprengkraft der Physik. Robert Havemann im Dreieck zwischen Naturwissenschaft, Philosophie und Sozialismus (1956-1962). Lit Verlag Münster 2006

Heike Amos: Die Entstehung der Verfassung in der SBZ/DDR (1946-1946). Darstellung und Dokumentation. Lit Verlag Münster 2006

Jürgen Borchert: Die Zusammenarbeit des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) mit dem sowjetischen KGB in den 70er und 80er Jahren, Berlin 2006

 

Ulrich Weißgerber: Giftige Worte der SED-Diktatur. Sprache als Instrument von Machtausübung und Ausgrenzung in der SBZ und der DDR, Berlin 2010

 

 

 

Manfred Wilke und Klaus Schroeder gaben bis 2002 im Akademie-Verlag eine Buchreihe unter dem Titel "Studien des Forschungsverbundes SED-Staat“ an der Freien Universität Berlin" heraus.

 

Es sind erschienen:

 

Jochen Staadt: Die geheime Westpolitik der SED 1960-1970. Von der gesamtdeutschen Orientierung zur sozialistischen Nation, Berlin 1993

Klaus Schroeder (Hg.): Geschichte und Transformation des SED-Staates. Beiträge und Analysen, Berlin 1994

Peter Erler/Horst Laude/Manfred Wilke (Hg.): "Nach Hitler kommen wir". Dokumente zur Programmatik der Moskauer KPD-Führung 1944/45 für Nachkriegsdeutschland, Berlin 1994

Michael Kubina/Manfred Wilke unter Mitarbeit von Reinhard Gutsche: Hart und kompromißlos durchgreifen! Die SED kontra Polen 1980/81. Geheimakten der SED-Führung über die Unterdrückung der polnischen Oppositionsbewegung, Berlin 1995

Walter Heering/Klaus Schroeder: Transformationsprozesse in ostdeutschen Unternehmen. Akteursbezogene Studien zur ökonomischen und sozialen Entwicklung in den neuen Bundesländern, Berlin 1995

Martin Jander: Formierung und Krise der DDR-Opposition. Die "Initiative für unabhängige Gewerkschaften". Dissidenten zwischen Demokratie und Romantik, Berlin 1996

Hans-Peter Müller/Manfred Wilke: Braunkohlepolitik der Steinkohlegewerkschaft. Industriepolitik der Industriegewerkschaft Bergbau und Energie im Vereinigungsprozeß 1990 bis 1994, Berlin

Lutz Prieß/Václav Kural/Manfred Wilke: Die SED und der Prager Frühling 1968, Berlin 1996

Martin Georg Goerner: Die Kirche als Problem der SED. Strukturen kommunistischer Herrschaftsausübung gegenüber der evangelischen Kirche 1945-1958, Berlin 1996

Manfred Wilke (Hg.): Anatomie der Macht. Die KPD/SED auf dem Wege zur Macht, Berlin 1998

Hannelore Offner/Klaus Schroeder (Hg.): Eingegrenzt - Ausgegrenzt. Bildende Kunst in der DDR 1961-1989, Berlin 2000

Andreàs B. Hegedüs, Manfred Wilke (Hg.): Satelliten nach Stalins Tod. Der Neue Kurs?. 17. Juni 1953 in der DDR. Ungarische Revolution 1956, Berlin 2000

Reinhard Hübsch (Hg.): "Hört die Signale!" Die Deutschlandpolitik von KPD/SED und SPD 1945-1970, Berlin 2002

 

 

 

 

Navigationsleiste einblenden?